Vielseitige Beleuchtung in der Küche

Die Küche – das Herzstück in unserem Zuhause

Die Küche ist der zentrale Mittelpunkt. Der Ort, an dem Familie und Freunde zusammenkommen und gemeinsam kochen, essen, ein Gläschen Wein trinken und sich über Gott und die Welt austauschen. Wir schenken der Küche bei der Planung besonders viel Aufmerksamkeit, Liebe und Zeit und wollen, dass sie perfekt ist. Zu einer heimeligen Stimmung gehört aber nicht nur die Einrichtung und Dekoration, sondern auch die Beleuchtung.

 

So verschieden wie die diversen Bereiche in und rum um die Küche sind, so verschieden ist auch ihre Beleuchtung. Die ideale Küchenbeleuchtung setzt sich jedoch aus einem Grund- und Arbeitslicht, Esstischbeleuchtung und Stimmungslicht zusammen.

 

Für die Grundbeleuchtung eignen sich simple Lampen, die einfach von Staub oder Fettspritzern gereinigt werden können. Auch Spots bieten sich hier wunderbar an.

Für das Arbeitslicht empfehlen wir ein sehr helles (500 Lumen pro m²), das die Arbeitsfläche möglichst gut ausleuchtet. LED - Leisten oder Spots, die in Oberschränken eingebaut werden, ermöglichen ein angenehmes und sicheres Arbeiten in der Küche. Sind keine Oberschränke vorhanden, eignen sich Pendelleuchten als Alternative. Diese sollten 70-80cm über der Arbeitsfläche montiert sein, sodass sie beim Kochen und Backen nicht stören.

Über dem Esstisch, der Bar oder Kochinsel kreieren Pendelleuchten ein wohliges und gemütliches Ambiente. Vor allem dann, wenn sie dimmbar sind und so das Lacht an die jeweilige Stimmung optimal angepasst werden kann. Auch hier ist darauf zu achten, dass die Lampen nicht zu tief hängen.

Sowohl indirektes Licht, als auch dekorative Tischleuchten sorgen für ein einen wohnlichen Look in deiner Küche.  

Älterer Post