Badezimmer

Besonders im Badezimmer merken wir, welchen immensen Einfluss Licht und Helligkeit auf unser Wohlbefinden und  Stimmung haben. Schon immer war der natürliche Tagesrhythmus des Menschen von Licht und Dunkelheit bestimmt.

Diese Eigenschaft von Licht lässt sich insbesondere im Badezimmer auf kreative Weise einsetzen.

Champions im Badezimmer

Rund um die Badewanne kann Entspannungslicht  mit dimmbaren Spots oder indirekten Licht (Led Bänder) erzielt werden. Lichtfarbe: 3000 Kelvin. So richtig gemütlich wird es mit 2700 Kelvin und indirekten Licht. Dabei reicht oft eine kleine Lichtquelle aus (Unterleuchtetes Badezimmer Mobilar). Eine Deckenlampe sollte breit strahlend sein.

Ein smarter Spiegel kann ein zentraler Helfer im Badezimmer sein. Er bietet das beste Licht für's Schminken, Zähneputzen uvm. Das Licht sollte von vorne kommen, aber ohne Blendung, bei 4000 Kelvin. 

Für das Auge und Wohlbefinden, können kleine, farbige Spots, auch dem kleinsten Badezimmer das "gewisse Etwas" geben.

Wir empfehlen die IP Schutzklasse gegen Feuchtigkeit und damit das blendende Licht der Vergangenheit angehört, einfach die Spots nach hinten versetzen.